Abmeldung einer Wohnung/Wegzug

Wenn Sie eine andere Wohnung in Deutschland beziehen, ist eine Abmeldung nicht erforderlich. Sie müssen sich nur innerhalb zwei Wochen bei der neuen Gemeinde/Stadt anmelden.

Bei einem Wegzug ins Ausland oder der Aufgabe einer Nebenwohnung ist jedoch eine Abmeldung bei der Meldebehörde erforderlich, die für die Hauptwohnung zuständig ist. Bei Wegzug ins Ausland muss die dortige Adresse angegeben werden. Die Abmeldefrist hierfür beträgt zwei Wochen. Die Abmeldung ins Ausland kann frühestens eine Woche vor dem Auszug vorgenommen werden.

Falls eine persönliche Vorsprache nicht möglich ist, kann eine dritte Person mit einer Vollmacht, dem ausgefüllten und unterschriebenen Meldeformular und Ihrem Personalausweis oder Reisepass beauftragt werden.

Bei Familien (Ehepaar, Kinder bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres) und eingetragenen Lebenspartnerschaften wird keine Vollmacht benötigt. Personen ab dem 16. Lebensjahr üben die Meldepflicht selbst aus.

Benötigte Unterlagen:

 

  • Ausweisdokumente aller verzogenen Personen
  • Schriftliche Einverständniserklärung über den Lebensmittelpunkt des Kindes oder eine familiengerichtliche Entscheidung über das alleinige Aufenthaltsbestimmungsrecht vorlegen.
  • Bei Wegzug ins Ausland die neue Adresse

Im Einzelfall können weitere Dokumente nachträglich verlangt werden.

 

Neue Regelungen ab 1. November 2015 

 

Gebühren:
Es entstehen keine Gebühren

Bürgerbüro
Telefon: +49 6126 78-140
Telefax: +49 6126 78-815
E-Mail: buergerbuero@idstein.de
Telefon: +49 6126 78-141
Telefax: +49 6126 78-815
E-Mail: buergerbuero@idstein.de