Residenzschloss


Selbstablesen der Wasserzähler bis 20. Dezember 2017

Im Versorgungsbereich der Stadtwerke Idstein erfolgt die Ablesung der Wasserzählerstände wieder durch die Grundstückseigentümer/-innen bzw. Bevollmächtigte selbst. Hierzu wird von der Stadtverwaltung ein entsprechendes Schreiben an die Eigentümer/innen bzw. Bevollmächtigte der Grundstücke versandt. Das Schreiben besteht aus einem Informationsteil und einem Abschnitt für die Eintragung der abgelesenen Zählerstände.

 

Die Grundstückseigentümer/-innen bzw. Bevollmächtigte werden gebeten, den abgelesenen Zählerstand, soweit sich mehrere Wasserzähler auf dem Grundstück befinden, die Zählerstände, bis spätestens 20. Dezember 2017 der Stadt Idstein bekanntzugeben.

 

Die Abschnitte mit den Eintragungen können im Rathaus (Bürgerbüro und Steueramt) oder bei den Ortsvorstehern abgegeben, an die Stadt Idstein gesendet oder an das Steueramt +49 6126 78850 gefaxt werden. Außerdem kann der Zählerstand unter Angabe der Steuerkonto-Nummer, Lage des Grundstückes und der Zählernummer per E-Mail an Steueramt@idstein.de gemeldet werden.

 

Für Ihre Angaben können Sie auch das  Online-Formular zur Selbstablesung der Wasserzähler verwenden.

 

Wir machen die Grundstückseigentümer/-innen bzw. Bevollmächtigte darauf aufmerksam, dass bei fehlenden Angaben über den Zählerstand der Jahresverbrauch nach § 9 der Wasserbeitrags- und -gebührensatzung der Stadt Idstein geschätzt werden kann.


Letzte Änderung: 16.11.2017 16:07 Uhr