Residenzschloss

Bauen und Wohnen - Stadtplanung - Stadtumbau - Tag der Städtebauförderung 2016


Tag der Städtebauförderung 2016

Am 21. Mai 2016 fand zum zweiten Mal der bundesweite "Tag der Städtebauförderung" statt. Die Stadt Idstein und Bürgermeister Christian Herfurth haben hierzu alle Bürger eingeladen. An diesem Tag konnten sie sich über aktuelle laufende Projekte und Absichten im Rahmen des Stadtumbaus informieren.


Das Stadtumbaumanagement Rittmannsperger Architekten hat an diesem Tag gemeinsam mit Vertretern der Stadtverwaltung zwischen 10.00 und 13.00 Uhr im Gerberhaus die Bürger über die aktuellen Projekte informiert. Es bestand die Möglichkeit, die kommunalen Projekte des Stadtumbaus kennen zu lernen und gemeinsam mit den Verantwortlichen darüber zu sprechen.


Im Vordergrund der vorgestellten Projekte stand in Idstein die Planung der Idsteiner Busumsteigeanlage am Bahnhof. Besonderes Augenmerk liegt auf dem geplanten Busterminal und seiner Ausstattung.


Seit 2005 erhält Idstein Fördermittel für Planungs- und Baumaßnahmen in den Stadtumbaugebieten "Idstein Nord" (Im Hahnstück / Wörsbachaue) und "Idstein West" (Bahnhof / ehemaliger Güterbahnhof). Eine Übersicht der bislang durchgeführten Maßnahmen und der noch ausstehenden Maßnahmen wurde zusammen mit aktuellen Themen rund um die Planung am Bahnhof vorgestellt.


Nach der sehr positiven Rückmeldungen aus dem letzten Jahr zur "Mit-Mach-Aktion" - Umgestaltung der Wörsbachaue, stand in diesem Jahr der Idsteiner Busbahnhof im Fokus der "Mit-Mach-Aktion". Die Teilnehmer erhielten Einblick in die unterschiedlichen Umbauvarianten des Busterminals sowie den vorgeschlagenen Möblierungs- und Überdachungsvarianten. Anhand von einem "Planspiel" konnten die Teilnehmer eine bestimmte Investitionssumme einsetzen und aus verschiedenen Ausstattungspaketen (einfach, mittel, hoch) ihre eigene Vorzugsvariante mit persönlicher Schwerpunktbildung zum Umbau des Busbahnhofs kreieren. Unter Berücksichtigung der vorhandenen Investitionssumme musste man beispielsweise zwischen dem barrierefreien Ausbau des Busbahnhofs und weiteren Funktions- und Gestaltungsmaßnahmen abwägen.



Pressemitteilung


Einige Plakate der vorgestellten Projekte (Wörsbachaue und Idsteiner Busbahnhof - Bahnhof) aus der Veranstaltung "Tag der Städtebauförderung" am 21. Mai 2016 sind im Bau- und Planungsamt ausgehängt.



Letzte Änderung: 01.06.2017 07:49 Uhr