Residenzschloss

Bauen und Wohnen - Stadtplanung - Stadtumbau - Tag der Städtebauförderung 2017


Tag der Städtebauförderung 2017

Welche Stadtumbauprojekte laufen aktuell in Idstein? Wie kann ich mich einbringen? Diese und weitere Fragen wurden zum dritten Tag der Städtebauförderung am 13. Mai 2017 im Gerberhaus beantwortet.


Die Stadt Idstein, Bürgermeister Christian Herfurth und das Stadtumbaumanagement haben hierzu alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen.


Die Bürger wurden an diesem Tag über aktuell laufende Projekte des Stadtumbaus informiert. Im Vordergrund standen diesmal die Freiflächenprojekte wie


  • der Generationenpark Wörsbachaue
  • die Piazzetta
  • die Essbare Stadt und das Kunstprojekt Hand-in-Hand.

Für diese Projekte konnten sich Bürger in Planungs- und Mitmachgruppen anmelden, um im Nachgang zum Tag der Städtebauförderung aktiv am Idsteiner Stadtumbauprozess teilzunehmen.


Durch Gespräche wurde interessierten Bürgern eine Momentaufnahme des Stadtumbauprozesses sowie die verschiedenen Projekte und Ideen präsentiert. Informationen über verschiedene Maßnahmen, die in den vergangenen Jahren umgesetzt wurden, sowie über anstehende Projekte wurden mithilfe von Plakaten den Bürgern näher gebracht. Besonderen Anklang fand die Aktion zum Kunstprojekt "Hand-in-Hand".


Bei dem vorgestellten Projekt, der vorgesehenen Freiflächenplanung in der Wörsbachaue, war der geplante Spielplatz, der dort für Kinder und Jugendliche entstehen soll besonders im Augenmerk, sowie die Gestaltung des Rundweges rund um die Wörsbachaue. Das Verbindungsband von der Altstadt hinaus über die Wörsbachaue in den Zissenbachpark soll als "Generationenpark" mit Erholungs- und Freizeitfunktion gestaltet werden.


Anregende Gespräche und eine interessierte Bürgerschaft führten zu einem positiven Fazit des Tags der Städtebauförderung 2017.



Letzte Änderung: 07.06.2017 08:03 Uhr