Residenzschloss

Bauen und Wohnen - Umwelt - Natur und Landschaft - Natura 2000


Natura 2000 in Hessen

Mit der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH-RL) - F = Fauna, Tierwelt, F = Flora, Pflanzen-welt, H = Habitat, Lebensraum - von 1992 und der Europäischen Vogelschutzrichtlinie (V-RL) von 1979 hat sich die Europäische Union das Ziel gesetzt, das europaweit zusammenhäng-ende Netz von Schutzgebieten NATURA 2000 zu errichten.

 

FFH- und Vogelschutzrichtlinie sind verbindliches EU-Recht. Ziel ist die biologische Vielfalt durch Schutz, Pflege und Entwicklung bestimmter Lebensräume und Tier- und Pflanzenarten zu erhalten.

 

Die Stadt Idstein liegt mit einigen größeren zusammenhängenden Waldflächen im FFH-Gebiet 5716-309 Dattenberg und Wald westlich Glashütten mit Silber- und Dattenbachtal.

 

Kontakt:

Birgit Schiller-Wegener

Rathaus, König-Adolf-Platz 2, 65510 Idstein

Telefon: +49 6126 78-426, Telefax: +49 6126 78-9426

Birgit.Schiller-Wegener@idstein.de

 

Letzte Änderung: 09.11.2015 10:41 Uhr