Residenzschloss

Leben in Idstein - Stadtporträt - Zahlen - Daten - Fakten


Zahlen - Daten - Fakten

 

Einwohnerzahl Stand 31.03.2015

(Quelle: Hessisches Statistisches Landesamt)

 23.827

 

 

Einwohnerzahl mit Stadtteilen Stand 31.12.2014

(Quelle: Stadt Idstein)

 

 Idstein-Kern

 16.570

 Dasbach

 308

 Ehrenbach

 306

 Eschenhahn

 762

 Heftrich

 1.553

 Kröftel

 480

 Lenzhahn

 254

 Niederauroff

 401

 Nieder-Oberrod

 537

 Oberauroff

 333

 Walsdorf

 1.550

 Wörsdorf

 3.664

 Gesamt

 

 26.718

 

    

 

Bürgermeister: Christian Herfurth (CDU)

Erster Stadtrat: Felix Hartmann (CDU)

Sitze in der Stadtverordnetenversammlung

13 CDU, 11 SPD, 5 FWG, 7 GRÜNE, 1 FDP

 

Hebesätze:

Gewerbesteuer 390 v.H.

Grundsteuer A 350 v.H.

Grundsteuer B 390 v.H.

 

Verkehrsanbindung:

Ausfahrt der Autobahn Köln - Frankfurt A 3

Bundesstraße 8 und 275 sowie B 417 (berührend)

Bahnhöfe Idstein und Wörsdorf

Busverbindungen der Rheingau-Taunus-Verkehrsgesellschaft mbH (RTV)

Stadtbuslinien

 

Gesamtfläche:

Idstein und Stadtteile

7.961 ha

davon Waldflächen

3.631 ha

Längste Ausdehnung

14,8 km

Höchste Erhebung

517,5 m

  

Ausgewiesenes Mittelzentrum mit ca. 45.000 Einwohnern

Entwicklungsband 2. Ordnung

Wiesbaden - Niedernhausen - Idstein - Limburg

 

Gastronomie:

Rund 70 Hotels und Gaststätten

400 Gästebetten

Stadthalle Idstein mit Restaurant

 

Sehenswürdigkeiten:

Schloss, Hexenturm, "Malerwinkel" mit Kanzleitor, Killingerhaus mit Stadtmuseum, Unionskirche, dichte Fachwerkbebauung im Stadtkern, Hutturm im Stadtteil Walsdorf, mittelalterliche Wehrbebauung in Walsdorf.

 

Letzte Änderung: 09.12.2015 13:38 Uhr