Residenzschloss

Rathaus und Politik - Standesamt Idsteiner Land


Anmeldung der Eheschließung/Begründung der Lebenspartnerschaft

Zuständig für die Anmeldung der Eheschließung/Begründung der Lebenspartnerschaft ist das Standesamt, in dessen Bezirk einer der Verlobten/Lebenspartner (-innen) seinen Haupt- oder Nebenwohnsitz hat. Die Eheschließung/Begründung der Lebenspartnerschaft selbst kann bei einem Standesamt Ihrer Wahl stattfinden (innerhalb Deutschlands).


Die Anmeldung zur Eheschließung/Begründung der Lebenspartnerschaft kann frühestens sechs Monate vor Ihrem Wunschtermin erfolgen.


Wenn ein(e) Verlobter/Lebenspartner(-in) aus wichtigem Grund nicht persönlich zur Anmeldung der Eheschließung/Begründung der Lebenspartnerschaft vorsprechen kann, ist es erforderlich, von dem (der) anderen Verlobten/Lebenspartner(-in) eine persönlich unterschriebene Vollmacht vorzulegen.


Für die Anmeldung zur Eheschließung/Begründung der Lebenspartnerschaft sollte möglichst eine vorherige Terminabsprache mit dem Standesamt erfolgen. 

 
Vorzulegende Unterlagen für die Anmeldung der Eheschließung/Begründung der Lebenspartnerschaft


Je nach Familienstand und persönlichen Umständen werden unterschiedliche Unterlagen vom Gesetz vorgeschrieben.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass hier nur die "einfachen" Konstellationen dargestellt werden können.

Sie benötigen folgende Unterlagen wenn Sie, noch nie verheiratet waren, noch keine eingetragene Lebenspartnerschaft begründet haben, deutsche Staatsangehörige sind, nicht im Ausland geboren wurden, volljährig sind
  • eine beglaubigte Abschrift aus dem Geburtsregister (erhältlich beim Geburtsstandesamt)
  • eine aktuelle Aufenthaltsbescheinigung der Meldebehörde (Idsteiner Bürger benötigen diese nicht)
  • Personalausweis oder Reisepass 
  •  
    Sie benötigen folgende Unterlagen, wenn Sie, schon einmal oder mehrmals verheiratet waren, wenn Sie einmal oder mehrmals eine eingetragene Lebenspartnerschaft begründet haben, deutsche Staatsangehörige sind, nicht im Ausland geboren wurden

     

    • eine beglaubigte Abschrift aus dem Geburtsregister (erhältlich beim Geburtsstandesamt)
    • eine neu ausgestellte beglaubigte Abschrift aus dem Eheregister der vorangegangenen Ehe mit Auflösungsvermerk (erhältlich beim Eheschließungsstandesamt)
    • Lebenspartnerschaftsurkunde
    • Nachweis über die Auflösung der vorangegangenen Ehe (Scheidungsurteil mit Rechtskraftvermerk oder Sterbeurkunde); Nachweis über die Auflösung der vorangegangenen Lebenspartnerschaft
    • zusätzlich zur unmittelbar vorangegangenen Ehe müssen alle früheren Ehen oder begründeten Lebenspartnerschaften und die Art deren Auflösung angegeben werden. Es empfiehlt sich daher, alle vorhandenen Dokumente und Unterlagen mitzubringen aus denen sich diese Daten ergeben.
    • eine aktuelle Aufenthaltsbescheinigung der Meldebehörde (Idsteiner Bürger benötigen diese nicht)
    • Personalausweis oder Reisepass 
    In folgenden Fällen sollten Sie sich auf jeden Fall persönlich oder telefonisch beim Standesamt nach den erforderlichen Unterlagen erkundigen.

     

    • Sie haben eine ausländische Staatsangehörigkeit
    • Sie sind nicht im Bundesgebiet geboren
    • Sie sind adoptiert
    • Sie haben im Ausland geheiratet
    • Sie sind im Ausland geschieden worden

     

    Letzte Änderung: 17.12.2012 09:25 Uhr