Residenzschloss

Tourismus


Deutsche Limesstrasse - UNESCO-Welterbe Limes

 

Limesstrasse
Die Deutsche Limes-Straße begleitet den obergermanisch-rätischen Limes vom Rhein bis zur Donau. Die Kastelle wurden größtenteils zu Beginn des 2. Jahrhunderts bzw. in der Jahrhundertmitte gegründet und bestanden bis zum Limesverfall, d. h. dem Ende der römischen Besetzung im 260/270 n. Chr. Von Rheinbrohl bis Regensburg erstreckte sich der Limes über gute 500 km.

Der Limes im Idsteiner Land ist 15 km lang. Reste der Grenzanlagen wurden in den Gemarkungen von Ehrenbach, Eschenhahn, Idstein, Dasbach, Lenzhahn, Heftrich, Kröftel und Ober-Niederrod gefunden. Die beste Rekonstruktion eines Wachtturms am Limes befindet sich bei Dasbach. Sehenswert ist auch das Geländes des Kastells Alteburg-Heftrich.

 

 

Letzte Änderung: 05.10.2017 15:36 Uhr