Residenzschloss


Ausländerbeirat hat sich konstituiert

Shehide Selmani zur Vorsitzenden gewählt

Info

Die ausländischen Bürgerinnen und Bürger in Idstein haben bei der Kommunalwahl am 14. März 2021 einen Ausländerbeirat gewählt. 14 Frauen und Männer hatten sich zur Wahl gestellt, jetzt trafen sich die elf Gewählten zur konstituierenden Sitzung. Begleitet und unterstützt wurde die Sitzung durch den Ersten Stadtrat Karl-Wilhelm Höhn sowie den Leiter des Amtes für Soziales, Jugend und Sport, Jörg Jansen. Der neue Beirat wählte Frau Shehide Selmani zur Vorsitzenden, das Amt ihres Stellvertreters ging an Erwin Josef Bienert, Schriftführer ist Arlind Selmani, seine Stellvertretung übernimmt Vjollca Sahiti. Im Präventionsrat wird Isabel Pinheiro-Ehrentraut den Ausländerbeirat vertreten. Neben dem Vorstand sind Yasin Şen, Demet Gültekin, Samet Gültekin, Ahmad Aldahik, Tesfamichael Kiflom Tesfay und Mustafa Erdogan Mitglieder des Ausländerbeirates.


Der Beirat wird sich während der nächsten fünf Jahre für die Belange der ausländischen Bürgerinnen und Bürger der Stadt Idstein einsetzen. Er ist die demokratisch gewählte politische Vertretung der ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürger der Stadt Idstein. Die Hessische Gemeindeordnung (HGO) gibt dem Gremium den gesetzlichen Rahmen, innerhalb dessen er seine Arbeit leistet und seine Interessen durchsetzen kann. Zu den zukünftigen Aufgaben gehören neben der Zusammenarbeit mit den städtischen Gremien, den Fraktionen und der Verwaltung unter anderem auch die Mitarbeit im Präventionsrat sowie die Mitgestaltung kultureller, sportlicher oder politischer Veranstaltungen und internationaler Feste.


Bürgermeister Herfurth freut sich auf die Zusammenarbeit mit den nunmehr Gewählten. „Mit der Wahl des Ausländerbeirates, an der sich immerhin 12,28 Prozent der Wahlberechtigten beteiligt haben, besteht für diese gesellschaftliche Gruppe nun wieder die Möglichkeit einer unmittelbaren und aktiven Mitgestaltung der Politik in der Stadt Idstein“, so der Bürgermeister. Der neue Beirat geht mit hoher Motivation an den Start: Erste Themen und Projekte wurden bereits beim der konstituierenden Sitzung entwickelt.


Um die Erreichbarkeit des Ausländerbeirates zu erleichtern, wird kurzfristig die Mailadresse auslaenderbeirat@idstein.de eingerichtet. Die Geschäftsführung des Ausländerbeirates übernimmt das Amt für Soziales, Jugend und Sport – hierzu wird der Magistrat einen hauptamtlichen Ausländerbeauftragte/n sowie ein/e Integrationskoordinator/in benennen.

Letzte Änderung: 05.05.2021 13:44 Uhr