Residenzschloss


Grabsteine werden überprüft

Die jährliche Überprüfung der Standsicherheit der Grabmale auf den Friedhöfen der Stadt Idstein findet am 28.09.2021 statt

​​​​​​​Grabmalprüfung

Mit Prüfung der Standsicherheit von Grabmalen wurde die Firma BSK, Torsten Köster, beauftragt.


Aufgrund der Unfallverhütungsvorschriften gem. VSG 4.7 § 9 der Gartenbau-Berufsgenossenschaft und der aktuellen Rechtsprechung ist die Stadt Idstein verpflichtet, die Standfestigkeit der Grabmale auf den kommunalen Friedhöfen zu überprüfen.


Grabmale, die den Vorschriften nicht entsprechen, müssen mit einem entsprechenden Warnaufkleber versehen werden. Ist Gefahr für Leib und Leben der Friedhofsbesucher oder auf dem Friedhof Beschäftigten im Verzuge, wird das Grabmal mit zusätzlichem Warnhinweis gekennzeichnet und gegen Umsturz gesichert.


Die Nutzungs- bzw. Verfügungsberechtigten erhalten -soweit bekannt- eine Aufforderung, die Standsicherheit des Grabmales innerhalb von acht Wochen wiederherstellen zu lassen. Der Stadt Idstein ist der Nachweis zu erbringen, dass eine ordnungsgemäße Instandsetzung durch eine Fachfirma stattgefunden hat. In diesem Zusammenhang wird nochmals darauf hingewiesen, dass der Nutzungs- bzw. Verfügungsberechtigte für Schäden, die z. B. durch Unfälle von Grabsteinen an Personen entstehen, voll haftet.


Für Rückfragen steht die Friedhofsverwaltung unter Telefon 78-421 jederzeit gerne zur Verfügung.


Letzte Änderung: 04.10.2021 10:28 Uhr