Residenzschloss


Illegale Müllentsorgung auf Kosten der Allgemeinheit

Stadt Idstein will sich für Wertstoffhof Wörsdorf stark machen

illegal abgelegte Reifen

Die Stadt Idstein kämpft Woche um Woche mit illegalen Müllablagerungen. Mal sind es 65 Altreifen, die am ehemaligen Wertstoffhof in Wörsdorf abgeladen wurden, mal ist es ein Berg Bauschutt, der auf einen Waldparkplatz abgekippt wurde. Die Müllberge sind kein Einzelfall. Der so entsorgte Müll ist nicht nur unschön und schädigt die Umwelt, sondern die Ausgaben für eine fachgerechte Entsorgung sind im Jahr 2020 extrem gestiegen und nehmen weiter stetig zu.


Letzte Änderung: 22.04.2021 08:39 Uhr

Mit Wildkirschen dem Fichtensterben etwas entgegengesetzt

EDEKA Idstein spendet 300 Bäume zur Aufforstung

Baumpflanzung

Spenden gehört für die Firmengruppe EDEKA zum Programm. Für den Idsteiner Marktleiter Uwe Georg heißt das in erster Linie, „etwas Gutes zu tun in der Region, in der meine Kunden und ich leben“. 300 junge Wildkirschen hat er deshalb der Stadt Idstein gespendet. „Hier fühle ich mich verwurzelt, da ist das ein wirklich passendes Projekt“, so Georg.

Letzte Änderung: 13.04.2021 08:35 Uhr

Idstein möchte Modellkommune werden

Stadt könnte für Land Hessen wichtige Erkenntnisse in der Pandemie liefern

Dreigestirn, (Quelle Stadt Idstein)


 

Die Stadt Idstein möchte eine Modellkommune für Öffnungsstrategien in der Corona-Pandemie werden. Bürgermeister Christian Herfurth hat sich deshalb an Landrat Frank Kilian sowie die Minister Peter Beuth und Kai Klose gewandt. Grundlage für die Bewerbung ist der neue Paragraph 9a der Corona Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung des Landes Hessen, der die Ausweisung von Modellkommunen vorsieht. In diesen Modellkommunen sollen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie untersucht werden. 

Letzte Änderung: 26.03.2021 14:46 Uhr

Bustickets für „Idstaaner“ bei Stadt einreichen

Kontaktlose Bearbeitung und Rückerstattung durch die Mobi-Info

Bus

Die Stadtverwaltung Idstein hat jetzt ein Verfahren entwickelt, über das die beschlossene Rückerstattung von Bustickets der Linien 221 und 222 für die Zeit vom 1. Februar bis zum 30. Juni 2021 umgesetzt werden kann.

Letzte Änderung: 13.04.2021 08:35 Uhr

Altstadt-Oase mit Charme, Kunst und unverhofften Klängen

Idsteiner Hochzeitsgarten für frisch Vermählte und Erholungssuchende

Hochzeitsgarten

Noch herrscht im Idsteiner Standesamt keine Hochsaison. Die Zahl der Eheschließungen steigt in der Regel erst ab April an. Die Stadt Idstein nutzt deshalb die Zeit, den Hochzeitsgarten in der Schlossgasse für die kommende Saison vorzubereiten.

Letzte Änderung: 30.03.2021 09:57 Uhr
zurück 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11   weiter