Umfangreiche Straßenbaumaßnahmen in Walsdorf;

Kreisverkehr zum Neubaugebiet und notwendige Sanierungen


Baustelle

In den nächsten Tagen beginnen umfangreiche Straßenbaumaßnahmen im Idsteiner Stadtteil Walsdorf. Schon am kommenden Montag, 25. Januar 2021, soll mit dem Bau einer Kreisverkehrsanlage zur Anbindung des Neubaugebietes „Im Hostert“ angefangen werden. Der Kreisel entsteht am Ortseingang von Walsdorf in der Idsteiner Straße. Da es sich bei der Idsteiner Straße zwischen Wörsdorf und Walsdorf um eine Landesstraße, die L 3026, handelt, waren umfangreiche Abstimmungen zwischen dem Bauamt der Stadt Idstein und „Hessen Mobil“ notwendig, um allen Anforderungen an den überörtlichen Verkehr und den Radverkehr gerecht zu werden. Letzterer darf künftig nicht über die Fahrbahn des Kreisels geleitet werden, sondern umfährt die Anlage über einen gemeinsamen Rad- und Fußweg.


Der neue Kreisel hat einen Durchmesser von 33 Metern. Querungshilfen über die Landesstraße sind normgerecht mit Fahrbahnteilern vorgesehen. Wegen der geringen Verkehrsbelastung und Straßenbreiten sind für die Straßen „Im Hostert“ und „Am Michelsbaum“ solche Querungshilfen nicht notwendig. Während der Bauphase wird die Idsteiner Straße halbseitig gesperrt, eine Ampelanlage regelt den Verkehr. Die Zufahrten zum Neubaugebiet und der Straße „Am Michelsbaum“ werden nach Bedarf umgeleitet. Vermutlich bis Ende Mai werden die Bauarbeiten andauern. In der letzten Bauphase, dem Aufbringen der Asphaltbinder und -deckschicht, wird eine Vollsperrung notwendig. Die dafür notwendigen Umleitungen werden rechtzeitig bekanntgegeben und ausgeschildert.


Mitte Februar ist der Start für eine zweite große Maßnahme in Walsdorf geplant. In der Höhenstraße stehen voraussichtlich bis Ende Juni 2021 umfangreiche Kanal- und Wasserleitungserneuerungen an. Nach diesen Arbeiten wird die Straße grundhaft saniert. Während der Baumaßnahmen muss die Höhenstraße vollständig gesperrt werden, die Durchfahrt für Rettungsfahrzeuge und Feuerwehr wird aber gewährleistet. Die Umleitung erfolgt über die Straßen „Am Borngraben“ und die „Bergstraße“.


Eine weitere umfassende Sanierung der Kanal- und Wasserleitungen steht auch in der Straße „Pflasterwiese“ an. Sobald der genaue Baubeginn dieser Maßnahmen mit der ausführenden Firma abgestimmt ist, wird die Stadt Idstein Bürgerinnen und Bürger informieren.

Letzte Änderung: 02.02.2021 10:02 Uhr