Rathaus und Politik - Pressemeldungen


Pressemeldungen

​​​​​​​

12.01.2021
Juleica

Die Jugendleiter-Card (Juleica) ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitar­beiter in der Jugendarbeit. Sie dient zur Legitimation und als Qualifikations­nachweis für die Inhaber. Die Stadt Idstein würdigt dieses Engagement auch für das vergangene Jahr 2020 wieder mit einer Aufwandsentschädigung in Höhe von 50,00 € für alle Inhaberinnen und Inhaber einer Juleica mit Wohnsitz in Idstein. Die Stadtjugendpflege Idstein plant im Frühjahr 2021 eine Juleica-Schulung.

08.01.2021
Stadtbücherei

Die Stadtbücherei Idstein ist ab kommenden Dienstag, den 12. Januar 2021, bis auf Weiteres geschlossen. „Wegen der erneut verschärften Kontaktbeschränkungen zur Eindämmung des Corona-Virus haben wir jetzt diese Entscheidung getroffen, obwohl wir alles versucht haben, diese beliebte Einrichtung so lange wie möglich offen zu halten“, so Bürgermeister Christian Herfurth.

23.12.2020

Grußwort des Bürgermeisters zum Jahreswechsel

Weihnachtsgruss


Liebe Idsteinerinnen, liebe Idsteiner,

als Bürgermeister der Stadt Idstein möchte ich Ihnen an dieser Stelle auch im Namen des Magistrats ein schönes Weihnachtsfest wünschen, das Sie hoffentlich auch im kleinen Kreis unbeschwert feiern und genießen können.

 
22.12.2020
Info

Aufgrund der Corona- Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung ist das Abbrennen von Feuerwerkskörpern auf publikumsträchtigen Plätzen verboten

Bitte beachten Sie unbedingt das Verbot des Abbrennens von Feuerwerkskörpern in der Altstadt. Nach dem Bundessprengstoffgesetz ist das Abbrennen von pyrotechnischen Gegenständen in unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altenheimen ganzjährig verboten. Ebenso ist das Abschießen von Feuerwerk von der Escher Straße in Richtung der Altstadt untersagt.


21.12.2020
Info

Trotz der Corona-Pandemie und des derzeitigen Lockdowns werden die Idsteiner Feuerwehren in Idstein und den Stadtteilen wie in allen Jahren zuvor auch diesmal die Weihnachtsbäume einsammeln, und zwar am Samstag, den 9. Januar 2021. Für die Aktion wurde ein strenges Hygienekonzept erarbeitet und mit dem Gesundheitsamt des Kreises abgesprochen.


zurück  1  2  3  4  5  6  7  weiter
Letzte Änderung: 15.12.2020 11:16 Uhr