Calendar - Glücklich durch/trotz Trennung?!

Ein Vortrag von Dipl. Psych. Sven Hölzel, approbierter Psychologischer Psychotherapeut, Familientherapeut,
Systemischer Supervisor und Lehrtherapeut (DGSF)

© Gino Crescoli-pixabay© Gino Crescoli-pixabay

Ein erheblicher Anteil von Paaren trennt sich aufgrund vielfältiger Beziehungsprobleme. Wie mit dem
Ende von Beziehungen konstruktiv umgegangen werden kann und warum dies häufig nicht gelingt, - darüber
handelt dieser Vortrag.

Es werden folgende thematische Schwerpunkte behandelt:

1. Ambivalenzphase
Das Paar ringt in dieser mitunter recht langen Phase darum, ob es besser ist, sich zu trennen oder zusammen zu bleiben. Wie kann das Paar erkennen, welche Handlungsoption die optimalste wäre? Es wird ein Modell vorgestellt, wie relativ schnell Klarheit geschaffen werden kann.


2. Einseitiger Entschluss zur Trennung
Eine Person entscheidet für sich die Trennung, die andere Person hält (noch) an der Beziehung fest. Die Schwierigkeiten und Risiken, die mitunter bis zu körperlichen Auseinandersetzungen führen können, werden dargestellt.


3. Gemeinsamer Entscheid für eine Trennung
Es werden u.a. positive Trennungs- und Scheidungsrituale nach konstruktiver Trennungsarbeit dargestellt.


4. Gemeinsames Sorgerecht
Im Zentrum stehen hier die Fürsorge und der Umgang mit den Kindern. Ganz unterschiedliche bewährte Umgangsmodelle zum Wohle der Kinder werden vorgestellt.


5. Hochstrittige Paare
Welche Möglichkeiten gibt es das Wohl der Kinder zu sichern, wenn Eltern nicht kooperieren, sondern gegeneinander agieren?


Der Vortrag will anschaulich und ganz konkret verdeutlichen, warum unterschiedliche Paarmuster leichter oder schwerer zu Trennungen oder auch eher zu konstruktiven oder destruktiven Trennungen führen. Außerdem wie sich das auf die einzelnen Personen und speziell auf die gemeinsame Fürsorge für die Kinder auswirken kann. Je nach Interesse der Teilnehmenden können die genannten Schwerpunkte vertieft werden, so dass nach einem spannenden und anregenden Abend möglichst alle interessierten Personen für sich etwas mitnehmen können. 

Aufgrund der aktuellen Situation müssen einige Regeln im Kulturbahnhof beachtet werden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung seitens der Teilnehmer/innen ist zwingend erforderlich und wird von der Idsteiner Geschäftsstelle der vhs, Telefon 06126/51336, entgegengenommen. Hierbei müssen Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefonnummer) erfasst werden. Eine Bewirtung findet nicht statt. 

Datum:

Mittwoch, 28. Oktober 2020, 19:30 - 21:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Kulturbahnhof Idstein

Preise:

Eintritt frei

Veranstalterinformationen:

Familien- und Seniorenakademie Idstein

Weitere Bilder:
Familien- und Seniorenakademie IdsteinFamilien- und Seniorenakademie Idstein